Praktikanten 06.05.2021

Die Thesis als Sprungbrett ins Unternehmen

Hallo zusammen, mein Name ist Lukas. Ich bin 25 Jahre alt und absolviere aktuell ein Praktikum in der Marktentwicklung Power Tools.

Mein Weg zu Würth

Meine berufliche Laufbahn startete mit einer Ausbildung. Anschließend entschloss ich mich für das Studium Wirtschaftsingenieurwesen Automobil, in dem ich erste Erfahrungen in einem internationalen, familiengeführten Unternehmen sammeln durfte. Ich konnte mich schnell mit dieser Art der Unternehmenskultur identifizieren, wobei der Name Würth eine unumgängliche Konstante am Markt darstellt. Besonders durch meine Vertiefungsrichtung im Studium in den Bereichen Akku-Technologie und Vertrieb, bewarb ich mich auf eine Abschlussarbeit im Bereich Power Tools.

Abschlussarbeit im Unternehmen

Vor einer Woche durfte ich meine Thesis über die Konzeption eines innovativen Business Modells für eine Produktgruppe abgeben. Die Möglichkeit im Rahmen meiner Abschlussarbeit die Entwicklung eines innovativen Geschäftsmodells aktiv mitzugestalten, empfand ich dabei als besondere Motivation und Verantwortung. Im Gegensatz zum trockenen recherchieren, schreiben und zitieren einer wissenschaftlichen Arbeit in der Hochschule, konnte ich während meiner Abschlussarbeit den Würth Spirit kennenlernen und in interdisziplinärer Zusammenarbeit meine Abschlussarbeit anfertigen.

Praktikum im Bereich Marktentwicklung Power Tools

Mein Praktikum startete im November mit einem herzlichen Empfang und einer schnellen Integration in das Team, was einem durch das familiäre Umfeld im Unternehmen sehr einfach fällt. Ich lernte das gesamte Aufgabengebiet kennen und erhielt eine umfangreiche Einführung in das Projekt meiner Abschlussarbeit. Die Teilnahme an zahlreichen Produktschulungen, von der Entwicklung bis hin zur Anwendung der Maschinen, ermöglichte eine schnelle Identifikation mit dem Produktportfolio. Die wirtschaftliche Vermarktung eines hochtechnischen Produktes konnte ich im Gelernten meines Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen perfekt wiederkennen. In einer jungen, innovativen Produktgruppe arbeiten zu dürfen ist eine Herausforderung, der ich mich auch gerne langfristig stellen werde.

Das Praktikum als Sprungbrett

Die Abteilung Marktmanagement Power Tools entstand erst vor 2,5 Jahren, wodurch die junge Abteilung im Unternehmen immer auf der Suche nach jungen Talenten ist. Meine Betreuerin ermöglichte mir frühzeitig einen Einblick in zukünftig zu besetzende Positionen. Gemeinsam konnten wir so herausfinden, wo ich meine Stärken und Potenziale bestmöglich einsetzen kann. Ich freue mich sehr, dass ich nun in ein tolles Team übernommen werde und weiterhin Teil der Würth Familie sein kann.

Ich blicke gespannt auf meine zukünftigen Tätigkeiten innerhalb der Abteilung und freue mich darauf, zusammen mit dem Unternehmen wachsen zu dürfen.

Lukas Schmidt – Marktentwicklung Power Tools