Berufserfahrene 08.12.2021

Mein Weg bei Würth

Mein Start bei Würth

Hi, ich heiße Maxie, bin 25 Jahre alt und wohne in Dresden. Ich bin seit 2015 im Unternehmen und alles hat mit der Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel begonnen.

Danach arbeitete ich einige Jahre in der Niederlassung Dresden-Mickten und war Hauptansprechpartnerin im Backoffice-Bereich. Dort konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Der Umgang mit den Kunden, die Vielfalt an Produkten und auch die Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst sind Punkte, die meine persönliche Entwicklung sehr geprägt haben.

Meine Zeit in der Niederlassung

Als ich bei Würth angefangen habe, hatte ich mit dem Handwerk noch keine Berührungspunkte. Wenn ich einen Nagel gerade in die Wand geschlagen habe, war ich schon stolz darauf. 😉 Durch meine dreijährige Ausbildung und den Aufgaben bin ich sehr gewachsen und durfte Verantwortung übernehmen. Die Zeit in der Niederlassung mit den Kolleginnen und Kollegen war eine der Schönsten. Man hatte immer ein Lächeln auf dem Gesicht und auch die Kunden haben Vertrauen und eine Bindung zu einem entwickelt.

Ausbilderschein

Im Dezember 2020 habe ich meinen Ausbilderschein erworben und durfte danach zwei Azubis betreuen. Es macht mir einfach Spaß, jungen Leuten Wissen zu vermitteln und bei Fragen oder Problemen helfen zu können.

Wechsel in die Assistenz der Vertriebsregion

Dann stand ein weiterer Aufgabenwechsel an. Seit 01.08.2021 bin ich Assistentin eines Vertriebsleiters von Würth, der für die Vertriebsregion Sachsen, Thüringen und Brandenburg verantwortlich ist. Dies war ein großer Karriereschritt für mich. Ich unterstütze meinen Vorgesetzten und die Kolleginnen und Kollegen bei der Planung, Steuerung und Durchführung der Vertriebsaktivitäten in unserer Region.

Was meinen Job so attraktiv für mich macht?

Jeden Tag warten spannende Aufgaben auf mich. Ich bin oft unterwegs und lerne neue Leute kennen, ob persönlich oder digital. Außerdem gefällt mir die Kombination aus Kreativität, Organisation und die Welt der Zahlen. Ich erstelle Auswertungen, gestalte Präsentationen, organisiere Veranstaltungen, plane Gebiete für die Verkäuferinnen und Verkäufer und vieles mehr. Auch der Schriftverkehr nimmt eine große Rolle in meinem bunten Aufgabenspektrum ein.

In meiner Freizeit gehe ich gerne boxen, wandern oder fahre mit dem Fahrrad an der schönen Elbe entlang.

Ich bin stolz ein Teil der Würth Familie sein zu dürfen und würde mich immer wieder für diesen Weg entscheiden.

Maxie Wichmann, Assistentin des Vertriebsleiters für die Regionen Sachsen, Thüringen und Brandenburg