Berufserfahrene 08.12.2020

Entwicklung ist ein Bündnis mit der Zukunft

Ein Wandler zwischen den Welten

Hallo zusammen, mein Name ist Arne, ich bin 32 Jahre jung und seit dem 01.01.2019 bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG als HR Business Partner für den Vertrieb tätig. Als Partner der jeweiligen Vertriebsleitung bin ich Begleiter und Berater für ca. 60 Führungskräfte sowie für alle Mitarbeiter der Vertriebsregionen in Süddeutschland in personalrelevanten Themenstellungen. Dies beinhaltet einen spannenden Blumenstrauß an unterschiedlichsten Aufgabenbereiche sowie das stringente und permanente Verknüpfen der Welt des Innendienstes mit der Welt des Außendienstes. Ein Wandler zwischen den Welten, wenn man so will…

Rot sehen!

Geboren und aufgewachsen bin ich in Künzelsau, genau genommen auf der anderen Bergseite des Kochertales. Wer hier den Blick über die weite Hohenloher-Ebene schweifen lässt, dem wird schnell das weithin rot leuchtende Würth-Logo ins Auge fallen, welches sich aus dem umliegenden Panorama hervorhebt. Dieser tägliche Ausblick sollte wohl schon ein Fingerzeig für die Zukunft darstellen.

Denn nachdem es mich für ein Bachelor- und Masterstudium der Political and Social Sciences an die Julius-Maximilian-Universität von Würzburg sowie an die Jawaharlal-Nehru-University von Delhi verschlagen hatte, war es das authentische und ehrliche Bewerbungsgespräch mit zwei Würth Führungskräften, welches mich nicht nur überzeugt, sondern auch neugierig gemacht hatte. Die Faszination lag und liegt auch heute weiterhin in dem Zusammenspiel eines ausgeprägten familiären Miteinanders auf Augenhöhe und dem steten innovativen Wandel, welcher als eine Art Handlungsimperativ die Würth-DNA ausmacht.

Reflektion und Entwicklung

Mein Einstieg begann 2016 in der Personalentwicklung. Hierbei lernte ich u.a. das notwendige Handwerkzeug eines Trainers kennen, um in unterschiedlichen Seminaren unsere jungen und neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Verkaufen zu begeistern.

Durch die Möglichkeit im Jahr 2018 ein Entwicklungsprogramm von Würth in Rorschach zu begleiten sowie auch ein Jahr später das WKM zum Gruppenleiter absolvieren zu dürfen, konnte ich viel über Führung und Entwicklung bei Würth lernen. Gerade durch die begleitete Reflektion erkennt man eigene Entwicklungsfelder, welche man für sich selbst in Angriff nehmen kann. Ebenso wird einem die Strahlkraft einer Vorbildfunktion bewusst, welche enormen Einfluss auf die Leistungsbereitschaft und Motivation der Kolleginnen und Kollegen ausüben kann. Das war für mich eine große Wertschätzung, für welche ich noch heute sehr dankbar bin.

Nachdem mir 2019 die Aufgabe übertragen wurde, ein HR Business Partnering für den Vertrieb zu konzeptionieren und zu etablieren, konnte ich viele meiner gemachten Erfahrungen erfolgreich einbringen. Heute berate ich gerne Führungskräfte in der Ausgestaltung von Workshops auf deren Konferenzen. Ebenfalls begleite ich sehr gerne unsere Mitarbeitenden auf ihrem eigenen Entwicklungsprozess und unterstütze zudem die Vertriebsleitung in der strategischen Durchführung von unterschiedlichsten Themen sowie der Bereitstellung von personalbezogenen KPI´s. Neben der direkten Unterstützung zähle ich aber auch den Austausch und die Verknüpfung von Ideen und Prozessen aus den unterschiedlichsten Ressorts und Bereichen zu den Hauptaufgaben eines modernen Personalmanagements. Daher wird die Tätigkeit als HR Business Partner nie langweilig, da jeden Tag neue Fälle auftreten, welchen man zuvor noch nie begegnet ist.

Entwicklung ist der Frühling

Ich erinnere mich gerne an einen Vortrag von Herrn Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth zurück, welchen er mit den 3 Gemälden von Giovanni Segantini einleitete. Hierbei wird das „Werden“, das „Sein“ und das „Vergehen“ als Frühling, Sommer und Winter auf Leinwand dargestellt. Nur wer stets im „Werden“ bleibt, so schallt sein Appell noch heute in meinem Ohr, wird in der komplexen Welt erfolgreich bleiben.

Aus meiner Sicht ist es daher absolut entscheidend, mutig neue Wege zu gehen, auch einmal quer zu denken und sich stets im Geiste des Frühlings zu bewegen.

Denn jede Idee, jede Entwicklung ist unser Bündnis mit der Zukunft.

Hierbei wünsche ich euch allen von Herzen viel Erfolg.

Arne R. Stadtmüller, HR Business Partner