你好! nǐ hǎo! – oder auch „Hallo“ aus Hong Kong

Mein Name ist Carina und ich studiere im 5. Semester BWL – Dienstleistungsmanagement an der DHBW Heilbronn. Derzeit absolviere ich ein Praxissemester bei Würth in Hong Kong. Am 19. September bin ich nach Asien geflogen, um die Auslandsgesellschaft vor Ort zu unterstützen und kennenzulernen. Nach einem herzlichen Empfang am Flughafen ging es am nächsten Tag direkt ins Büro.

bild-blogpost-4

Mein Arbeitsalltag bei Würth Hong Kong

Seitdem ich hier bin konnte ich mir schon einen guten Überblick über die Strukturen des Unternehmens verschaffen. Wie in Deutschland gibt es auch hier einen Außendienst mit Verkäufern die direkt zum Kunden gehen und einen Innendienst im Büro, welcher die Kundenaufträge entgegennimmt und sich um die weiteren internen Abwicklungen kümmert. Um den Vertrieb, das Kerngeschäft des Unternehmens, hier in Hong Kong kennenzulernen und zu verstehen bin ich seit meiner ersten Woche mindestens ein bis zwei Mal in der Woche auf Mitreise im Außendienst unterwegs. Der erste Unterschied im Vergleich zu Deutschland ist, dass die meisten Verkäufer zu Fuß unterwegs sind. Teilweise sind viele Werkstätten im selben Gebiet, sodass es ohne Auto schneller geht von A nach B zu kommen. Manche sind aber auch weiter entfernt und der Verkäufer hat jeden Tag eine lange Strecke zurückzulegen. Obwohl Würth ein deutsches Unternehmen ist und Hong Kong bis jetzt noch eine kleinere Auslandsgesellschaft, ist es für mich sehr beeindruckend zu sehen, dass selbst die kleinsten und einfachsten Garagen-Werkstätten Würth Produkte verwenden und großen Wert auf Qualität legen.

Bedeutung für mein Studium

Zurück bei den Kollegen im Innendienst habe ich dann den direkten Bezug zu den Verkaufszahlen der letzten Monate, von verschiedenen Produkten und den einzelnen Verkäufern. Auf Basis verschiedenster Auswertungen dieser Zahlen helfe ich z.B. im Marketing eine neue Broschüre für die Kunden zu erstellen.
Da ich BWL-Dienstleistungsmanagement mit dem Schwerpunkt Consulting & Services studiere, was viel Vertriebs-, Kunden- und Servicemanagement beinhaltet, habe ich hier die Chance mein theoretisch erlerntes Wissen mit der Praxis in Verbindung zu bringen und umzusetzen. Durch die konkreten Einblicke in den Außen- und Innendienst, verstehe ich nicht nur die Zusammenhänge, ich bekomme auch ein Gefühl dafür wie wichtig das Zusammenspiel zwischen Außen- und Innendienst ist. Außerdem bekomme ich einen Überblick über die Strukturen des Handelsunternehmens Würth.

Kultur und Menschen

Neben dem Arbeiten lerne ich hier im Büro auch sehr viel über Hong Kong, die Kultur und die Menschen. Jeden Mittag gehen wir alle zusammen Essen und ich probiere verschiedene Gerichte und Spezialitäten der asiatischen Küche. Auch über verschiedene Bräuche oder Gewohnheiten erfahre ich sehr viel. Ich habe die Möglichkeit mich mit den Kollegen auszutauschen, denn auch diese sind sehr an den deutschen Bräuchen und Gewohnheiten interessiert. Die Zeit hier bringt mir nicht nur beruflich sehr viele interessante und neue Erfahrungen sondern erweitert auch meinen persönlichen Blickwinkel.

bild_blogpost

Wochenende und Freizeit

Hong Kong ist mit über 7 Millionen Einwohnern eine Metropole und es gibt rund um die Uhr jede Menge Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Hier erlebe ich jeden Tag das Großstadtleben pur und es gibt keine Minute in der ich nichts unternehme. Hier reihen sich jede Menge Shoppingmalls an eine Vielzahl von Bars, Cafés und Restaurants. Es gibt wunderschöne Parks und sogar eine Abkühlung an einem der vielen Strände ist drin.

bild-blogpost-5

Besonders fasziniert mich an Hong Kong, dass es keine 10 Minuten dauert bis man mitten im absoluten Kontrastprogramm steht – in der Natur. Einerseits steht man auf der Spitze eines Berges und sieht die komplette Skyline Hong Kongs und andererseits dreht man sich um und sieht kilometerweit grüne Wälder und den Ozean am Horizont. Vor allem, weil ich damit nicht gerechnet habe, ist dieser Kontrast für mich unbeschreiblich beeindruckend.

bild-blogpost-3

In der Zeit in der ich hier bin versuche ich nicht nur beruflich sondern auch für mich persönlich so viel an neuen Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen wie es nur geht mitzunehmen, um diese tolle Möglichkeit vollkommen auszuschöpfen.

Autor: Carina Bach, Duale Studentin: Dienstleistungsmanagement (B.A.)