Allgemein 16.11.2020

Mein Werdegang bei Würth

Hallo zusammen, mein Name ist Alexander, ich bin 27 Jahre alt und seit April 2019 als Assistent des Vertriebsleiters Telefonvertrieb der Adolf Würth GmbH & Co. KG tätig. Der AW KG-Telefonvertrieb, auch Vertriebskanal 1 genannt, bietet ein breites Spektrum an spannenden Themen und Herausforderungen. Wie ich in der Assistenz gelandet bin und wie mein bisheriger Werdegang bei Würth verlief, erfahrt ihr im folgenden Bericht:

Mein bisheriger Werdegang bei Würth

Meine ersten Berührungspunkte mit der Firma Würth hatte ich bereits im Jahr 2011 während eines Praktikums. Damals durfte ich im Rahmen meiner „Berufsorientierung Realschule“ eine Woche in den Berufsalltag bei Würth reinschnuppern und den Vertriebskanal 1 unterstützen, die Abteilung, für die ich heute wieder tätig bin. Einmal den Würth-Spirit erlebt, begann ich 2012 meine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- & Außenhandel mit Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen. Während dieser Zeit habe ich mich sowohl fachlich als auch menschlich enorm weiterentwickeln können, weswegen ich auch heute nur jedem eine Ausbildung oder ein duales Studium bei Würth empfehlen kann. Im Rahmen meiner Ausbildung erhielt ich einen umfassenden Einblick in viele verschiedene Tätigkeiten und Bereiche von Würth. Darüber hinaus konnte ich ebenfalls an Horizonterweiterungsprogrammen, wie bspw. meinem Auslandspraktikum in Portugal und dem ASF-Praktikum in Israel, teilnehmen. Im Anschluss an meine Ausbildung entschied ich mich im Jahr 2015 für ein externes Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik in Stuttgart, um Erfahrungen auch außerhalb meines gewohnten Umfeldes sammeln zu können. Während dieser lehrreichen Studienzeit hielt ich weiterhin den Kontakt zum Unternehmen Würth aufrecht und bekam so die Chance, im Rahmen meines Praxissemesters ein halbes Jahr die Würth International AG in Ramsey, New Jersey (USA) zu unterstützen. Was für ein Abenteuer! 🙂 Heute kann ich durch diese Erfahrungen im Ausland und die damit einhergehend gestiegene Eigenständigkeit absolut profitieren. Ein halbes Jahr in einer fremden Umgebung, einer fremden Sprache völlig auf sich gestellt zu sein, das ist Persönlichkeitsentwicklung & Horizonterweiterung pur. Ein absolut tolles Beispiel dafür, welche Möglichkeiten das Unternehmen Würth seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch international bietet!

Meine Abschlussarbeit konnte ich dann im Rahmen eines spannenden Lieferprojektes innerhalb der Logistik der AW KG schreiben. Hierbei ging es um die Konzeptionierung und Rentabilitätsanalyse eines eigenen Lieferservice, der im Zeitraum eines Jahres in Hamburg getestet wurde. Besonders reizvoll an diesem Projekt waren für mich die Freiheiten, die ich innerhalb der Gestaltung des Lieferkonzeptes sowie der Vernetzung aller Stakeholder hatte.

Vertrieb bei Würth

Nach meinem abgeschlossenem Studium zog es mich anschließend als Berufseinsteiger bei Würth in die Assistenz des Vertriebsleiters Telefonvertrieb. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war die Vielfalt an Themen/Projekten sowie den damit verbundenen, tieferen Einblick in die Kernkompetenz des Unternehmens Würth: Den Vertrieb.

Nicht zuletzt wegen der andauernden Corona-Pandemie gewinnt der Telefonvertrieb aktuell zunehmend an Bedeutung. Aktuell verantworte ich unter anderem Projekte zur optimierten Nutzung der vorhandenen Kapazitäten sowie die Mitgestaltung von Konferenzformaten für eine verbesserte Begleitung und Weiterentwicklung unserer Verkäuferinnen & Verkäufer.

Auch die Entwicklungsmöglichkeiten bei Würth, die ich in der Vergangenheit bereits selbst in Anspruch nehmen konnte, waren ausschlaggebend dafür, meinen weiteren beruflichen Werdegang bei Würth fortzuführen.

Für mich ist es nach wie vor großartig, einen Global Player wie Würth als Arbeitgeber zu haben. Ein Unternehmen mit familiärem Gen und vielen Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und darauf, die Zukunft des AW KG-Telefonvertriebs weiter mitgestalten zu können.

 

Alexander Rau, Assistent Vertriebsleitung Telefonvertrieb