Startschuss Azubi-Rallye 2016

Die Azubi-Rallye findet in diesem Jahr zum 16. Mal in Folge statt und ist für uns Azubis ein fester Bestandteil der Ausbildung. Somit haben wir bis Dezember die Möglichkeit das Kerngeschäft unseres Unternehmens, den Vertrieb, besser kennenzulernen und eigene Erfahrungen zu sammeln.

 

Azubi mit Auto

 

Den Startschuss dafür gab am 26.01.2016 eine Kick-Off Veranstaltung mit interessanten Programmpunkten. Hans Nitschmann, die Assistenz des Vertriebsleiters, informierte uns über den Vertrieb, die Kundenlandschaft sowie über die Möglichkeiten unsere Außendienstmitarbeiter zu unterstützen. Im Anschluss stellte sich Verkäufer Thomas Diemer unseren Fragen, wir lernten wie umfangreich die Reiseplanung und –abrechnung ist, wurden in die 1 Plus App eingeführt und hatten unsere erste Produktschulung.

Ein wichtiger Bestandteil der Rallye wird, neben der eigenständigen Planung der Mitreise, das selbstständige Verkaufen unserer Produkte sein. Dazu bekommen wir einen ORSY-Musterkoffer mit neun divisionsübergreifenden Würth-Produkten. Damit ausgestattet werden wir unser Bestes geben und unser Verkaufstalent unter Beweis zu stellen.

An der diesjährigen Rallye nehmen 49 Azubis aus dem ersten und zweiten Ausbildungsjahr teil, welche jeweils 20 Tage drei Außendienstkollegen begleiten werden. Als Anreiz dürfen alle Azubis, die ihr Mitreisesoll von 20 Tagen erfüllt haben und deren Verkäufer durchschnittlich eine Jahresumsatzsteigerung von 15 % erzielen konnte, mit auf die Erfolgsclubreise 2017. Darüber hinaus werden ebenfalls 49 Auszubildende und DH-Studenten, eine fünftägige Sondermitreise bei einem Verkäufer durchführen.

Ob Verkaufsgespräche führen, unsere Produkte präsentieren, an Konferenzen und Messen teilnehmen oder einfach dem Kunden aufgeschlossen begegnen – Uns steht eine spannende Mitreise bevor und ich bin mir sicher, dass wir diese Herausforderung meistern werden. Somit heißt es nun: für uns Azubis: „Auf die Plätze, fertig, los!“

 

Eindrücke der Azubi-Rallye 2015 und 2016

Gabriel Weidmann, Gewinner Azubi-Rallye 2015

„Bei mir war es so, dass ich nur selten die Produkte aus dem mitgebrachten Azubi-Koffer verkauft habe.”

Gabriel Weidmann„Stattdessen stellte ich unseren Kunden ein Chemieset, die Jubiläumsbox „Die Schmiers“, vor. Das hat gut geklappt, denn meine Verkäufer waren mir stets behilflich, wenn es darum ging, die Muster den Kunden zu präsentieren. Den kommenden Teilnehmern empfehle ich, dass man die Anzahl der Mitreisetage nicht unterschätzt und möglichst oft versucht mehrere Tage am Stück mitzureisen. In dieser Zeit kann man viel lernen und erkennt oft selbst, wie man sich verbessern kann.”

 

Larissa Weiss, Sondermitreise-Teilnehmerin 2016

Larissa Weiss

„Mir ist durch meine erste Mitreise bewusst geworden, dass das Verkaufen von Produkten schwieriger ist, als ich zuvor angenommen hatte. Jeden Tag braucht man als Verkäufer Motivation, eine positive Einstellung und Flexibilität, um auf verschiedene Situationen reagieren zu können. Außerdem habe ich unterschiedliche Kundentypen kennengelernt und war besonders beeindruckt von meinem Verkäufer, als dieser bei einem aufgebrachten Kunden ruhig und sachlich geblieben ist und weiterhin kompetent beraten konnte.”

Autor: Linda Broszio, Duale Studentin: International Business (B.A.)