Unsere Woche als Schnupperpraktikanten

Im Februar haben Lisa, Jessica und Anthony eine Woche in das Berufsleben bei Würth geschnuppert. Lest hier, was sie in der Woche erlebt haben!
Während meines Praktikums bei der Adolf Würh GmbH & Co. KG habe ich in der AKADEMIE WÜRTH gearbeitet. Hier habe ich den Bereich „Kulturveranstaltungen“ unterstützt. Die Mitarbeiter/innen planen und erarbeiten diverse Veranstaltungen, wie Kabarett, Kleinkunst und Konzerte. Eine meiner Aufgaben war es, Karten für das Würth Open Air in diesem Jahr zu verkaufen. Am Donnerstag durfte ich abends sogar bei einem Kabarett-Abend dabei sein und tatkräftig mithelfen. Das Praktikum hat mir sehr geholfen um mich beruflich zu orientieren. img-20170210-wa0000Ich bin mir nun wirklich sicher, dass ich eine Ausbildung im Bereich Veranstaltungsmanagement absolvieren möchte. Lisa

Das Schnupperpraktikum hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte eine Woche in verschiedenen Abteilungen mitarbeiten, unterstützen und habe tolle Einblicke erhalten. Aufgrund meiner Erfahrungen, die ich in dieser Zeit sammeln durfte, könnte mir nun auch vorstellen nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement zu beginnen.

img_3042

Die Auszubildenden und auch die anderen Mitarbeiter/innen waren alle sehr freundlich, hilfsbereit und haben sich liebevoll um mich gekümmert. Keine Frage blieb bei mir ungeklärt. Mir hat das ganze Arbeiten in den verschiedenen Bereichen sehr viel Spaß gemacht und ich konnte sehr viel positive Erfahrungen sammeln. Auch habe ich die Geschichte der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie die Unternehmenskultur und die Firmenphilosophie kennengelernt. Ich hätte niemals vorher gedacht, dass das Unternehmen so groß ist. Als ich dann am ersten Tag von Laura Barac, Auszubildende Groß- und Außenhandelskauffrau, eine Firmenbesichtigung bekommen habe, habe ich das alles erst einmal so richtig gesehen und durfte auch hinter die Kulissen schauen. Meine Bewerbung für das Schnupperpraktikum hat reibungslos funktioniert und ich hatte schnell meine Zusage bekommen. Würth hat mir gezeigt, dass es wichtig ist sich Ziele zu setzen und diese dann auch zu erreichen. Denn wenn ich jetzt mein Ziel verfolge und alles gut läuft bin ich in zwei Jahren wieder hier. Vielen Dank für die positiven Erfahrungen!

Jessica

 

Bei meinem Praktikum fand ich besonders gut, dass wir Schnupperpraktikanten eine kleine Führung bekamen. Hier wurde uns das neue Kundencenter und der Showroom gezeigt und wir erfuhren Näheres zur Geschichte und den Produkten der Firma Würth.

Mir ist aufgefallen, dass die Mitarbeiter alle so freundlich und offen waren. Ich war im Masterservice Druckluft eingesetzt. Mein Ansprechpartner in der Abteilung hat sich ausführlich Zeit für mich genommen, um mir die Produkte sowie seine Arbeit zu erklären. Dabei habe ich einen Test machen dürfen, indem ich die Kraft der elektrischen Maschinen Würth mit manuellen Maschinen vergleichen durfte.

In meiner Woche bei Würth habe ich Einblick in unterschiedliche Abteilungen erhalten und durfte mich auch selber ausprobieren. Fazit: Ich fand das Praktikum bei Würth interessant und sehr hilfreich für die spätere Berufswahl.

Anthony